InLifestyle

Kidsstyle – herbstliches Update für den Kleiderschrank

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!! Naja, also fast.. Vor allem in den Morgen- und Abendstunden merkt man deutlich, dass kühlere Zeiten auf uns zukommen!! Und wenn es draußen kälter wird und die Blätter anfangen, sich in den schönsten Farben zu zeigen, was macht die Mutti dann?? Na klar: Shoppen!! Die Kinder sollen ja schließlich nicht frieren und seien wir mal ehrlich: Einen besseren Grund als den Jahreszeitenwechsel gibt es wohl nicht für ein Kleiderschrank Update..

Individuelle und stylishe Kindermode findet ihr z. B. bei Cotton Ballon

Während ich in den letzten Jahren ausschließlich in den großen Filialen der Fast Fashion Ketten geshoppt habe, gucke ich mich mittlerweile gerne bei kleineren, individuelleren Labels oder Handmade Shops um. Die Schnitte und Stoffe sind einfach zu schön und manchmal sind sogar kleine Sonderwünsche – wie eine Kapuze mit Ohren zum Beispiel – umsetzbar!! Zudem unterstütze ich gerne die fleißigen Mompreneurs, die die hübschen Sachen teilweise neben Kind und Hauptberuf in ihrer freien Zeit und mit viel Herzblut entwerfen und nähen.

Auf die Stoffe kommt es an!

Für den Herbst achte ich auf natürliche und wärmende Stoffe, die die Temperatur ausgleichen. Für kleine Kinder bevorzuge ich bei Hosen zudem bequeme und weite Schnitte. Die Bewegungsfreiheit ist so sichergestellt und es kann ohne Probleme noch eine Strumpfhose darunter angezogen werden.
Apropos “darunter”: Als Unterwäsche trägt mein Sohn immer einen Body!! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Windel so besser sitzt und nicht so leicht etwas daneben geht. Im Herbst eignen sich besonders Bodies aus Wolle / Seide oder – bei sehr kühlen Temperaturen – aus reiner Schurwolle.

Schurwolle bevorzuge ich im Herbst / Winter auch bei Jacken und Overalls. Das Material hält schön warm und gleichzeitig können die Kleinen sich darin noch bestens bewegen. So umgeht man den Michelin-Männchen-Effekt!! Jacken kaufe ich übrigens gerne eine Nummer größer, so dass sie die ganze Saison über gut passen und auch dickere Pullis bzw. mehrere Schichten darunter Platz finden. Mehrere Schichten sind bei Kindern eh eine gute Idee: Durch den Zwiebellook kann man schnell für etwas Abkühlung sorgen, sollte die Sonne doch noch mehr Kraft haben, als angenommen.

Unser Walkanzug von Petit Cochon passt schon die 2. Saison

Farblich bin ich nicht festgelegt und gehe jedes Jahr ein bisschen mit dem Trend. Generell mag ich aber gedeckte Farben für die kühlere Jahreszeit lieber, als grelle Töne. In diesem Jahr hat es mir senfgelb erneut besonders angetan, wir haben nun schon einige Teile in dieser tollen Farbe im Schrank!!

Habt ihr den Kleiderschrank eurer Kinder schon auf Herbst umgestellt?? Worauf könnt ihr im Herbst für eure Kinder nicht verzichten??

Alles Liebe – eure Danni

By
1

You may also like

1 Comment

  • Alle Jahre wieder - Geschenkideen zu Weihnachten | Landkindermutti

    […] die Kleiderschränke meiner Kinder mehr als gut gefüllt sind und wir auch zwischendurch des Öfteren neue Kleidung […]

    16/11/2018 at 10:22 Reply
  • Leave a Reply